www.finanzkrise-2008.de/

Historische Finanzkrisen

Finanzkrise in Europa

Finanzkrise Auswirkungen

Wirtschaftskrise als Folge

Bankenkrise Worst Case
Privatgeld Kreditklemme
Spareinlagen Sicherheit
Gold in der Finanzkrise
Was ist eine Inflation?
Was ist eine Deflation?

 

Startseite | Finanz-Blog

 

 

 

Depotkonten für Brokerage - Depot online beantragen

Wie eröffnet man online ein Depotkonto und was muss man beachten?

Mehr Risiko - höhere Gewinnchancen: Wertpapiere Trotz (oder vielleicht auch gerade wegen) der gegenwärtigen Bankenkrise besteht bei vielen Menschen noch reges Interesse an Aktienfonds und Aktien. Da viele Finanzexperten einen Einstieg in Krisenzeiten für sinnvoll erachten, wittern einige Anleger hier ihre Chance. Solange man übriges Geld auf der Seite hat, das nicht für existentielle Dinge, wie z. B. zur Altersvorsorge oder Familienabsicherung dienen soll, ist grundsätzlich nichts gegen risikobehaftene Geldanlagen einzuwenden. Die Frage nach einem Depotkonto stellen sich sicherlich viele Privatanleger, die von den günstigen Konditionen der meisten Direktbanken beeindruckt sind, aber dennoch nicht so recht wissen, wie sie vorgehen sollen, um ein Depotkonto zu eröffnen. Ein Depot online zu eröffnen ist eigentlich ganz einfach, wenn man sich erst einmal für eine Bank entschiedenen hat.

Depotkonten-Vergleich / Depot eröffnen

 

Die meisten Direktbanken bieten eine ausgefeilte Hilfestellung an, die den Neukunden Schritt für Schritt zur Depoteröffnung hinführt. Oftmals besteht auch die Möglichkeit, die Hilfe einer kompetenten Telefonhotline zu beanspruchen. Sofern ein entsprechender Hinweis auf die Möglichkeit zur Eröffnung eines Depotkontos nicht gegeben ist, sollte man zuerst in der Rubrik "FAQ" nachschauen. Hinter diesem Link verbergen sich die Fragen von Kunden, die am Häufigsten gestellt werden. In aller Regel wird sich hier auch ein Hinweis zur Eröffnung eines Depotkontos finden lassen.

 

Ergänzende Hinweise:

 

Eine komplette Depoteröffnung über das Internet abzuwickeln ist allerdings nicht möglich. Grundsätzlich kann der Neukunde zwar seine persönlichen Daten über das Internet an die Bank übermitteln, allerdings muss er sich die ausgefüllten Unterlagen immer ausdrucken oder von der Bank zusenden lassen, damit er diese unterschreiben und an die Bank zurückschicken kann. Einige Banken bieten auch an, dass Neukunden die ausgedruckten und unterschriebenen Unterlagen gefaxt werden können. Allerdings muss der Neukunde sich grundsätzlich bei der Eröffnung eines Depotkontos mit seinem Ausweis oder Reisepass legitimieren.

 

In der Regel erfolgt die Identitätsprüfung dabei per PostIdent Verfahren oder in einer der Bankfilialen, sofern die Bank Filialen unterhält. Beim PostIdent Verfahren wird der Neukunde entweder persönlich in einer Postfiliale vorstellig um seine Identität vom Postmitarbeiter prüfen zu lassen, oder ein Briefträger der Deutschen Post überprüft die Identität beim Kunden zu Hause.

 

Die Identifikation des Kontoinhabers stellt sicher, dass nur wirklich existierende Personen ein Depotkonto eröffnen können und soll einer missbräuchlichen Verwendung, wie zum Beispiel der Geldwäsche, vorbeugen.

Informationen zum DAX30

 


 

Finanzprodukte: Betreiberdaten:

Kreditzinsen vergleichen | Depotkonto eröffnen

Impressum | Datenschutz